TOMS Krimitreff

Autor Thema: Lesegerne liest  (Gelesen 3138 mal)

Offline Lesegerne

  • weiß, was ein Krimi ist
  • *
  • Beiträge: 9
    • E-Mail
Lesegerne liest
« am: 09. Juli 2012, 18:11:55 »
Hallo liebe Leute,

heute hab ich mir wieder einen neuen Krimi bestellt: Es handelt sich um den Mafia-Roman "La Nera" von Claudio M. Mancini. Ich bin mal gespannt, wie er mir gefallen wird. Aber das Interview mit Claudio M. Mancini, das ich unter Sieben Fragen an Claudio M. Mancini gefunden habe, hat mich sehr neugierig gemacht. Der scheint dazu echt im Mafia-Kreisen recherchiert zu haben ...
« Letzte Änderung: 07. Dezember 2012, 20:16:14 von Cornelia »

Cornelia

  • Gast
Re:Hab mir gerade einen neuen Krim bestellt
« Antwort #1 am: 09. Juli 2012, 20:35:23 »
Ja, berichte wie du es findest, sobald du es hast.
Der Schriftsteller sagt mir bedauerlicherweise bis jetzt gar nichts.  :rotwerd

Offline Lesegerne

  • weiß, was ein Krimi ist
  • *
  • Beiträge: 9
    • E-Mail
Re:Hab mir gerade einen neuen Krimi bestellt
« Antwort #2 am: 06. August 2012, 12:18:56 »
Zunächst mal sorry für die lange Sendepause!

Ich bin momentan ziemlich eingespannt und komme irgendwie zu gar nichts mehr. "La Nera" ist inzwischen eingetroffen und liegt - leider noch unberührt - auf meinem Lesestapel. Und so wie es aussieht, wird es wohl auch noch einige Zeit dauern, bis ich Zeit habe, es zu lesen (wieder mal zu früh gefreut!).

Aber für alle, die sich schon mal vorab schlau machen wollen, habe ich mal Infos zum Autor rausgesucht: Claudio M. Mancini beim Syndikat

Und eine Rezension zu dem Buch habe ich auch gefunden: Rezension zu La Nera

Ich melde mich dann wieder, wenn ich es gelesen habe. Kann aber, wie gesagt, leider noch etwas dauern.

Offline Lesegerne

  • weiß, was ein Krimi ist
  • *
  • Beiträge: 9
    • E-Mail
Re:Hab mir gerade einen neuen Krimi bestellt
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2012, 19:04:51 »
Hallo zusammen!

Wollte mich mal wieder melden. Ich bin jetzt endlich dazu gekommen, La Nera anzufangen. Aber nach fast 200 Seiten finde ich das Buch jetzt noch nicht soooo spannend. Aber es liegen ja noch weitere 400 Seiten vor mir!  Auf jeden Fall bekommt man einen guten Einblick in die Strukturen, die eher an die Hochfinanz als an eine Verbrecherorganisation erinnern.

LG
Lesegern