TOMS Krimitreff

Autor Thema: Sherlock  (Gelesen 9127 mal)

Cornelia

  • Gast
Sherlock
« am: 20. Mai 2011, 15:28:12 »
Da wir ja schon bei Miss Marple das Thema von der Umsetzung klassischer Krimifiguren in die Moderne ein wenig diskutiert hatten, habe ich Neuigkeiten:

Das Erste zeigt ab Sonntag dem 24.07.2011 um 21:45 Uhr eine angeblich vernünftige Sherlock-Holmes-Adaption in Form von drei Filmen.
Ich zitiere: "Anders als andere Adaptionen versetzt "Sherlock" die Detektive Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) und Dr. Watson (Martin Freeman) in die Gegenwart - mit Handy, Computer, aber klassischem Spürsinn.
Mit neun Millionen Zuschauern war die Reihe in England ein Hit."

Martin Freeman dürfte den deutschen Zuschauern als "Bilbo Beutlin" aus Peter Jacksons Verfilmung der "Herr der Ringe" ein Begriff sein.

Offline Trixie

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Trixies Platz
Re:Sherlock
« Antwort #1 am: 24. Juli 2011, 14:00:36 »
Ich bin schon sehr neugierig auf Sherlock. Alle Diskussionen, Beiträge und Kritiken zu diesem Mehrteiler klangen ausgesprochen vielversprechend. Meinen Rekorder habe ich jedenfalls schon programmiert.
Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Nicht verpassen

Cornelia

  • Gast
Re:Sherlock
« Antwort #2 am: 24. Juli 2011, 19:11:44 »
Mangels funktionierenden Rekorder werde ich ihn live sehen.
Danke für dein Posting, sonst hätte ich es wahrscheinlich verbummelt und gelesen.  :rotwerd

Ich hoffe die positiven Beiträge und Kritiken behalten Recht!

Cornelia

  • Gast
Re:Sherlock
« Antwort #3 am: 25. Juli 2011, 19:03:24 »
Habe den Auftakt "Ein Fall von Pink" gestern mit Genuß angesehen.
Den Anfang fand ich etwas verhalten, aber er steigerte sich dann, je mehr die Folge fortschritt.
Und der subtile Humor, der durchklingt ist auch nicht zu verachten.

Das heißt, daß ich mir auch die nächste Folge von "Sherlock" anschauen werde.  :yes

Endlich habe ich den dazu passenden Link beim Ersten gefunden:

http://www.daserste.de/sherlock/


Nächster Sendetermin: So, 31.07.11 -  21:45 Uhr "Der blinde Banker".

Inhalt:
Nicht nur die Londoner Polizei bittet Sherlock Holmes bei kniffligen Fällen um Hilfe, auch Privatpersonen suchen immer wieder den Rat des genialen Ermittlers. So auch sein ehemaliger Studienfreund Sebastian Wilkes, der mit großem Erfolg als Investment-Banker arbeitet. In seiner Bank kam es zu einem merkwürdigen Einbruch, bei dem zwar nichts gestohlen, dafür aber ein Gemälde bedrohlich entstellt und ein geheimnisvolles Zeichen an der Wand hinterlassen wurde.

Holmes und sein Helfer Dr. Watson finden heraus, dass die Drohung offenbar an den Hong-Kong-Experten des Geldinstituts gerichtet war – der kurz darauf ermordet in seiner Wohnung aufgefunden wird. Die rätselhaften Umstände der Tat wecken Holmes' Neugierde, umso mehr, als kurz darauf ein Journalist unter ähnlich mysteriösen Vorzeichen ums Leben kommt. Ungeachtet des Widerstands des zuständigen Inspector Dimmock, beginnen Holmes und Watson auf eigene Faust zu recherchieren.

Es stellt sich heraus, dass beide Opfer regelmäßig nach China reisten und in London einen Trödelladen in Chinatown aufsuchten. Von dort führt die Spur ins National Antiquities Museum, das eine große Sammlung alter chinesischer Kulturgüter beherbergt. Auch hier wird eine Mitarbeiterin bedroht: Die Chinesin Soo Lin Yao gibt Holmes und Watson den Hinweis, dass ein mafiöser chinesischer Geheimbund hinter der Mordserie steckt – und dessen Bosse setzen alles daran, die zwei unliebsamen Schnüffler mundtot zu machen.


"Das große Spiel" - So, 07.08.11,  21:45 Uhr

Inhalt:

Manche Kriminalfälle kommen genau zur richtigen Zeit – zumindest für Sherlock Holmes. Gerade als der geniale Ermittler über Langeweile und den Mangel an neuen Herausforderungen klagt, beginnen die Ereignisse sich zu überstürzen. Erst kommt es in seinem Haus zu einer gewaltigen Explosion, die scheinbar auf ein Gasleck zurückzuführen ist, und dann taucht sein Bruder Mycroft auf und bittet ihn um Hilfe. Ein Agent des MI6, der wichtige Daten eines geheimen Waffenprojekts mit sich führte, wurde ermordet aufgefunden – die Daten sind spurlos verschwunden.

Überraschenderweise zeigt Sherlock kein Interesse an dem Fall und delegiert ihn an seinen Freund und Kollegen Dr. Watson weiter. Er scheint zu ahnen, dass die wirklich große Herausforderung noch auf ihn wartet. Tatsächlich erhält Sherlock wenig später eine Reihe schockierender Botschaften, in denen er von einem geheimnisvollen Verbrecher zu einer Art Duell herausgefordert wird: Der Mann hat fünf unschuldigen Menschen tödliche Fallen gelegt. Um jeden Einzelnen von ihnen zu retten, muss Sherlock fünf alte Verbrechen lösen, die von der Polizei entweder nicht als solche erkannt oder bereits zu den Akten gelegt wurden. Für die geniale Spürnase beginnt mit jedem Ultimatum ein neuer Wettlauf gegen die Uhr.

Zur gleichen Zeit hilft er Watson beim Fall des toten Agenten – will er doch die verschwundenen Waffenpläne nutzen, um den mysteriösen Widersacher aus seinem Versteck zu locken. Allerdings hat Holmes nicht damit gerechnet, dass sein Gegner ihm diesmal an Genialität in nichts nachsteht.
« Letzte Änderung: 25. Juli 2011, 19:26:15 von Cornelia »

Offline Trixie

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Trixies Platz
Re:Sherlock
« Antwort #4 am: 26. Juli 2011, 12:06:25 »
Ich war wirklich aufs Angenehmste überrascht vom Einstieg in diese Serie. Die Versetzung der Handlung in die Gegenwart, die mich davor am ehesten skeptisch sein ließ (sowas war sonst bei neuen Verfilmungen meist nur eher ein verzweifelter Versuch, sich von anderen Fassungen krampfhaft abzuheben, weil man sonst nämlich nichts Originelles vorweisen konnte), bei Sherlock war sie richtig gut gelungen, fand ich. Und das, obwohl gleichzeitig alle üblichen Errungenschaften des 20. und 21. Jahrhunderts ja durchaus eingebaut wurden (Blogs, Smartphones, Internet). Aber eben alles wunderbar stimmig!

Die beiden Hauptdarsteller verkörpern ihre Figuren auch sehr gut, und die Dialoge (die deutsche Synchro) waren perfekt: auf den Punkt, witzig und originell. So kann's weitergehen!
Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Nicht verpassen

Offline mira

  • hat schon einen ganzen Kriminalroman gelesen
  • ****
  • Beiträge: 858
Re:Sherlock
« Antwort #5 am: 26. Juli 2011, 12:47:21 »
Na da bin ich ja mal gespannt. Bei mir lautert es noch auf der Festplatte
möge Euch das Leben wohl gesonnen sein, mira

Cornelia

  • Gast
Re:Sherlock
« Antwort #6 am: 27. Juli 2011, 12:13:59 »
Dann hast du noch ein schönes Schmankerl vor dir, auf daß du dich freuen kannst, mira.
Wenn zwei Krimitreffler die Auftaktsendung schon loben...

Offline Trixie

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Trixies Platz
Re:Sherlock
« Antwort #7 am: 31. Juli 2011, 12:39:02 »
Hallo alle,

ich will nur kurz daran erinnern, daß heute abend der zweite Sherlock gesendet wird, also: unbedingt ansehen oder Rekorder programmieren!

Sherlock: Der blinde Banker, heute, 21:45 Uhr, Das Erste.

Viel Spaß!
Trixie
Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Nicht verpassen

Cornelia

  • Gast
Re:Sherlock
« Antwort #8 am: 31. Juli 2011, 13:16:12 »
Danke für's Erinnern, Trixie!  :kiss

Hoffentlich denke ich auch wirklich heute Abend daran! ;)

Cornelia

  • Gast
Re:Sherlock
« Antwort #9 am: 01. August 2011, 17:10:49 »
Ich habe geschafft die Folge zu sehen, wenn auch nicht ganz ungestört.
Vielleicht ist ja dadurch mein Urteil etwas verzerrt ich würde aber sagen, daß er gut war, wenn auch nicht ganz so gut, wie der erste Teil.
Mich würde interessieren wie Watsons Sprayer-Prozess ausgefallen ist. ;)

Cornelia

  • Gast
Re:Sherlock
« Antwort #10 am: 08. August 2011, 15:12:09 »
"Das große Spiel" hat die Mini-Reihe meiner Meinung nach sehr gut abgerundet.
Ich hatte gestern viel Spaß beim Ansehen der letzten temporeichen Folge und habe es wirklich bedauert, daß erstmal Schluß damit ist.  :heul1

Was haltet ihr von Moriarty bzw. dem offenen Schluß?

Offline Trixie

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Trixies Platz
Re:Sherlock
« Antwort #11 am: 08. August 2011, 16:53:40 »
Was haltet ihr von Moriarty bzw. dem offenen Schluß?

Nach dem -für meinen Geschmack- einen Hauch schwächeren zweiten Teil fand ich diesen dritten wieder besser und sehr spannend. Auch hat Sherlock seine...hm...Exzentrizität sehr schön ausgelebt. Armer Watson! Arme Mrs. Hudson! Ich glaube, ich hätte es mit dem Mann nicht sehr lange ausgehalten.
Aber die Serie ist wirklich klasse, da hat es das offene Ende gar nicht gebraucht, damit ich mich wieder einschalte, wenn die zweite Staffel es ins deutsche Fernsehen schafft. Wie ich sehe, sind die britischen Zuschauer uns ja auch nicht voraus, denn an den nächsten drei Episoden wird zur Zeit noch gedreht. Die sollen in GBR auch erst 2012 ausgestrahlt werden.
Also, ich freue mich jedenfalls schon auf die Fortsetzung.
Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Nicht verpassen

Cornelia

  • Gast
Re:Sherlock
« Antwort #12 am: 09. August 2011, 15:36:52 »
Ah, das sind ja gute Nachrichten, daß 2012 in GB die nächsten drei Episoden ausgestrahlt werden, die noch in der Produktion sind.
Ich hatte mich aber noch nicht im Web großartig schlaugemacht, wenn ich ehrlich sein soll.

Die englischen Titel der zweiten Staffel lauten:

A Scandal in Belgravia
The Hounds of Baskerville
The Reichenbach Fall


Bin gespannt, was sie daraus machen und ob sie an den Erfolg der ersten drei Episoden damit anknüpfen können.
Ich hoffe es!

Kurz ein paar Gedanken von mir:
Watson hatte ich dunkelhaarig in Erinnerung, aber ich weiß nicht mehr, ob mich meine Erinnerung trügt und es im Original so war.
Das mit dem Nikotinpflaster für Sherlock Holmes fand ich ganz witzig. Trug er nicht in der ersten Folge gleich drei auf einmal?!
Seine Nutzung der neuesten Technik (Handy, GPS) gefällt mir auch gut, genau wie die Einblendungen der Schrift bei SMS und Co.
Das Moriarty einen auf schwul machte fand ich ebenfalls originell, er war mir nur ein wenig zu jung und wirkte auf den ersten Blick zu unschuldig.

Bin ja mal gespannt, ob sie in der vierten Folge zeigen, was mit der mit Sprengstoff gespickten Weste passiert.

Also wegen mir hätte die letzte Episode nicht unbedingt mit einem Cliffhanger enden müssen, da sind wir der gleichen Meinung. ;)

Ich fürchte wir müssen wohl bis 2013 warten, bis wir da wieder etwas sehen können.  ::)


Cornelia

  • Gast
Re:Sherlock
« Antwort #13 am: 05. Januar 2013, 00:25:25 »
Update!

Der Ausstrahlungstermin der zweiten Staffel von "Sherlock" lief doch wesentlich eher, als ich gedacht hatte, und zwar im Mai vergangen Jahres und ist, warum auch immer, leider total an mir vorbeigegangen.  :o
Da bleibt mir nur noch übrig auf eine erneute Austrahlung zu hoffen, um die Folgen vollständig sehen zu können...

Ich reiche hiermit etwas Input zu allen drei Folgen nach:

Ein Skandal in Belgravia http://www.daserste.de/unterhaltung/film/sherlock/sendung/ein-skandal-in-belgravia-100.html

Die Hunde von Baskerville http://www.daserste.de/unterhaltung/film/sherlock/die-hunde-von-baskerville-100.html

Der Reichenbachfall http://www.daserste.de/unterhaltung/film/sherlock/der-reichenbachfall-102.html

Wegen vieler Termine der Hauptdarsteller beginnt der Dreh der dritten Staffel dieses Jahr erst im März.

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Sherlock
« Antwort #14 am: 24. Mai 2014, 09:39:39 »
16 Monate später....


gestern habe ich den Reichenbachfall gesehen....
 *räusper ... * ich hab das Ende nicht verstanden... ist er oder ist er nicht ... ?

Die Hunde von Baskerville habe ich auch geschaut.  Schasde, dass die teile immer so spät ausgestrahlt werde :-) Ist zwar Freitag, aber trotzdem....


Gehts denn noch weiter mit "Sherlock" ?
...denn der Wind kann nicht lesen