TOMS Krimitreff

Autor Thema: Marnie  (Gelesen 5329 mal)

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Marnie
« am: 22. Juli 2011, 17:07:36 »
Menno gestern um 0.45 gabs "Marnie"

da schlaf ich!! :motz1
Und das ist mein Lieblings-Hitchcock!
werde mich jetze aufs Sofa knallen und den Film angucken. Hab ihn mir aufgenommen...
Ist das bei Euch auch so kalt?
...denn der Wind kann nicht lesen

leser0815

  • Gast
Re:Marnie
« Antwort #1 am: 22. Juli 2011, 19:29:13 »
Also sommerlich Temperaturen haben wir nicht - ca 18 Grad  *bibber, bibber*

Cornelia

  • Gast
Re:Marnie
« Antwort #2 am: 22. Juli 2011, 19:34:53 »
Mein Lieblings-Hitchcock ist "Immer Ärger mit Harry".  ;D

Eher frühlingshafte, verhaltene Temperaturen, wie bei leser.
Ich habe es dennoch gewagt Bettwäsche auf der Wäschespinne zu trocknen, da kein Tropfen Regen fiel.

Online Trixie

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Trixies Platz
Re:Marnie
« Antwort #3 am: 23. Juli 2011, 12:16:44 »
Mein Rekorder ist für mich unersetzbar! Zum Glück habe ich in den vergangenen zwanzig Jahren genug aufgenommen, um mir eine Sammlung von meinen Lieblingsfilmen und auch noch eine Menge anderer Streifen für jede Stimmungslage anzulegen. Da sind welche dabei, die hat man die letzten zehn Jahre überhaupt nicht mehr im TV zu Gesicht bekommen!

Marnie ist ein Klassefilm, auch wenn ich persönlich die früheren Hitchcocks, aus den 30ern und 40ern, am liebsten mag- Schwarzweiß ist für solche Thriller doch einfach das beste! Ganz besonders mag ich Spellbound (Ich kämpfe um dich) mit Ingrid Bergman und Gregory Peck.

Bei uns ist es die letzten Tage zwar nicht gerade angemessen sommerlich, aber immerhin sonnig (noch) und so warm, daß ich mit kurzen Ärmeln und Hosen rausgehen kann.

Kleine Schleichwerbung in eigener Sache: Auf meiner HP habe ich auch eine Seite mit Hinweisen auf sehenswerte Filme der Woche: Nicht verpassen. Ich werde aber besser auch gleich hier im Forum posten.

Hat übrigens jemand heute Nacht "Ein Unbekannter rechnet ab", die VErfilmung von 1974 nach Agatha Christie, gesehen? Ich mag die Fassung sehr gerne.

Gruß,
Trixie
Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Nicht verpassen

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Marnie
« Antwort #4 am: 23. Juli 2011, 12:42:09 »
Hi, Trixie,

Ein Unbekannter recnet ab... menno, ich weiß nicht...ich bin jetzt nicht sicher, eigentlich habe ich "alle" *hüstel* gesehen. Ich kann mich an den Titel nicht erinnern. Ich meine allerdings, einen Film mit 10 kleine... gesehen zu haben.... Ist ja schon soooo lange her :-)

Schade, habe ich gestern nicht gesehen...  :housewife schimpf mit mir...
...denn der Wind kann nicht lesen

Online Trixie

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Trixies Platz
Re:Marnie
« Antwort #5 am: 23. Juli 2011, 13:35:17 »
Hi, Trixie,

Ein Unbekannter recnet ab... menno, ich weiß nicht...ich bin jetzt nicht sicher, eigentlich habe ich "alle" *hüstel* gesehen. Ich kann mich an den Titel nicht erinnern. Ich meine allerdings, einen Film mit 10 kleine... gesehen zu haben.... Ist ja schon soooo lange her :-)

Schade, habe ich gestern nicht gesehen...  :housewife schimpf mit mir...

Och nö, schimpfen - wieso sollte ich?

Mit Ein Unbekannter rechnet ab bin ich persönlich nostalgisch sehr verbunden, da er die erste Fassung war, die ich als Steppke anno 1977 im Fernsehen gesehen habe, und an solche Filme und Serien erinnere ich mich immer besonders, manchmal über Jahrzehnte hinweg (übrigens auch an die ganzen Edgar-Wallace-Filme, die damals im ZDF, dienstags um 19:30 Uhr, gebracht wurden)  ;D
Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Nicht verpassen

Cornelia

  • Gast
Re:Marnie
« Antwort #6 am: 23. Juli 2011, 20:18:36 »
Trixie, wir können hier auch gerne bei dem Board "Krimi/Serien" eine eigene Sparte so á la "Trixies Krimitipps"
oder auch bei "Ich sehe auch Filme aus anderen Kategorien "Trixies Filmtipps" anlegen.
Ich kriege nicht immer alles mit, was so an guten alten Filmen läuft und wäre da sehr dankbar, wenn mich jemand regelmäßig darauf aufmerksam machen würde.
Wie wäre es?

"Als das Licht ausging" hätte ich zum Beispiel gerne gesehen, aber dafür ist es natürlich zu spät.

Weiter oben kam es etwas zu kurz, aber "Marnie" ist auch ein Film von Hitchcock, den ich mir jederzeit wieder anschauen würde.
Die ganzen Schwarz-Weiß-Filme haben schon etwas nostalgisches, das man in der heutigen Zeit manchmal vermißt!

Online Trixie

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Trixies Platz
Re:Marnie
« Antwort #7 am: 23. Juli 2011, 23:24:26 »
Eine Sparte "TV-Tips" oder "Filmklassiker" (je nachdem) ist hier im Forum dann vielleicht gar nicht schlecht, da es hier offensichtlich ja noch mehr Fans von alten Filmen gibt. Ich zumindest würde jede Woche ein paar Tips dort posten.

Bei der Gelegenheit gleich mal ein Hinweis für Schwarz-Weiß-Film-Spannung:
Heute nacht, 03:00 Uhr, Das Erste: Das Haus der Lady Alquist, mit Ingrid Bergman, Charles Boyer und Joseph Cotten (und Angela Lansbury, die spätere Jessica Fletcher, in einer frühen Nebenrolle).

Nicht verpassen!
« Letzte Änderung: 23. Juli 2011, 23:34:15 von Trixie »
Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Nicht verpassen

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Marnie
« Antwort #8 am: 24. Juli 2011, 10:15:01 »
danke, Trixie!

Wieviel Leute gucken das an, um diese Uhrzeit? Menschen mit Schichtdienst? Rentner? Wäre mal interessant, die Einschaltquoten zu kennen...

Freu mich auf Deine Tipps, Trixie


 :housewife schimpf mit mir...  sollte bedeuten, ich schimpf mich selber...  :yes
« Letzte Änderung: 24. Juli 2011, 10:18:44 von maymorning »
...denn der Wind kann nicht lesen

Online Trixie

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 222
    • Trixies Platz
Re:Marnie
« Antwort #9 am: 24. Juli 2011, 11:50:39 »
Hallo May,

ja, über die Programmpolitik habe ich mich schon fast aufgehört zu wundern: Da werden "zur besten Sendezeit" am frühen abend meist im Drei-Monats-Rhythmus immer die selben Streifen gezeigt oder die zwanzigste Wiederholung einer Serie in Dauerschleife gebracht, aber Filme, die man schon zehn Jahre oder länger gar nicht im Fernsehen gesehen hat, die kommen dann für Schlaflose im Morgengrauen... Wie gesagt: Mein Rekorder ist für mich nicht mehr wegzudenken.
Viel lesen und nicht durchschauen ist viel essen und nicht verdauen.

Nicht verpassen

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Marnie
« Antwort #10 am: 24. Juli 2011, 13:25:19 »
Ich bin auch froh, einen Recorder zu haben... :hi&bye
...denn der Wind kann nicht lesen