TOMS Krimitreff

Autor Thema: Fluch der Karibik, Teil 4  (Gelesen 4915 mal)

Cornelia

  • Gast
Fluch der Karibik, Teil 4
« am: 20. Mai 2011, 15:55:17 »
Der Start des vierten Teils um Captain Jack Sparrow, Johnny Depp in seiner Paraderolle, war am gestrigen 19. Mai.

Angeblich soll er gut geraten sein, auch wenn man auf bekannte Gesichter wie Keira Knightley und Orlando Bloom verzichten muß.
Erstere wurde sogar durch eine andere Schauspielerin, und zwar Penelope Cruz, ersetzt.

Die Story ist folgende:
Der englische König George III zwingt Captain Jack Sparrow nach der Quell der ewigen Jugend zu suchen.
Afu dem Schiff des gemeinen Captain Blackbeard segelt Sparrow einer ungewissen Zukunft entgegen.
Mit an Bord ist das Schlitzohr Captain Barbossa und die schöne Angelica.
Seine Ex macht Sparrow schöne Augen - aber sind ihre romantischen Anwandlungen auch echt?

Sogar Keith Richards, der "Rolling Stones"-Gitarrist hat wieder einen Kurzauftritt als Captain Teague, wenngleich diesmal einen wenig länger.

Die Kinoreihe hat ihren Ursprung in den Walt Disney Themenparks Kalifornien, Florida, Paris und Tokio.
Walt Disney persönlich plante 1968 eine Themenfahrt per Boot, die sich dann "Pirates of the Caribbean" nannte.
Vielleicht hat hier jemand irgendwo an einer dieser Fahrten schon teilgenommen.

Offline Suomi-Fan

  • weiß, was ein Krimi ist
  • *
  • Beiträge: 10
    • E-Mail
Re:Fluch der Karibik, Teil 4
« Antwort #1 am: 25. September 2013, 09:42:48 »
Ich muss leider sagen, dass ich diesen Film unglaublich furchtbar fand. Da war kein Witz mehr zu finden und alles wirkte nur noch wie gewollt und nicht gekonnt. Wirklich nicht empfehlenswert.
Generell haben die Teile immer mehr an Charme und Individualität verloren. Der erste Teil war grandios, lustig und einfach sehr schön anzusehen. Auch der zweite war noch ok, wenn auch schon ein Abklatsch des ersten ohne große neue Story. Und dann kamen der dritte und vierte und alles wurde schlimmer...
Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Offline Erlendur

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 246
    • E-Mail
Re:Fluch der Karibik, Teil 4
« Antwort #2 am: 25. September 2013, 12:33:10 »
 :moin eigentlich gibt es nur einen Fluch der Karibik alle anderen Teile dienten den Disney Studios nur zur Sanierung !
Da wurde nochmals mit dünnen Drehbüchern Geld gescheffelt. Und natürlich kam auch Geld mit den Nebenprodukten der Filme in die
Kasse. Naja, den BRUCKHEIMER hat ja Disney nach seinem Flopp jetzt `rausgeschmissen. Lone Ranger war ja nun
gar nichts.
Überhaupt eine Unsitte in der Filmwirtschaft: Ist der Film ein Kassenerfolg, werden sogleich mehrere Folge-Teile gedreht.
Und wenn das nichts bringt, fängt man wieder von vorne an. Spiderman ist ein Beispiel dafür. Da hat man doch tatsächlich
den 1. Teil nochmals, besetzt mit einem neuen Darsteller, gedreht  :motz1

Offline mira

  • hat schon einen ganzen Kriminalroman gelesen
  • ****
  • Beiträge: 857
Re:Fluch der Karibik, Teil 4
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2013, 14:50:48 »
so was sehe ich mir immer nur auf Langstreckenflügen an. Nur dort bin ich bereit mich verdummen zu lassen, da geht es ja in den Urlaub - oder wieder zurück ins  :swivelchair (gibts auch einen von dem man runter fällt.... )
möge Euch das Leben wohl gesonnen sein, mira