TOMS Krimitreff

Autor Thema: Steinfest & Ani  (Gelesen 2181 mal)

Offline mira

  • hat schon einen ganzen Kriminalroman gelesen
  • ****
  • Beiträge: 858
Steinfest & Ani
« am: 23. November 2010, 12:28:23 »
Im Rahmen des Literaturfestivals in München war ich Gestern bei einer Veranstaltung mit diesen beiden Herren.

In Kurzform:

Steinfest muss man an seinem Lebensende das wienerische Mundwerk extra erschlagen, während Ani schon längst vorher keinen Ton mehr sagt. War ganz witzig dieser Gegensatz.

Bei Steinfest schälen sich die Personen während des Schreibens hervor, während jene von Ani in der Garderobe sitzen und sich langweilen. So gibt es vom einen wieder einen Cheng, obwohl dieser ja eigentlich mit Frau und Kind gesegnet im Ruhestand entlassen wurde und bei Ani hat sich Süden unsäglich gelangweilt - wo immer er war.

Und derzeit recherchiert Steinfest über Stuttgart 21, darauf bin ich sehr gespannt!
möge Euch das Leben wohl gesonnen sein, mira

Cornelia

  • Gast
Re:Steinfest & Ani
« Antwort #1 am: 23. November 2010, 16:36:38 »
Deine kurze Schilderung der Veranstaltung mit Steinfest und Ani hört sich wirklich gut an, mira!

Mir persönlich hätte die Gegensätzlichkeit beider Autoren wahrscheinlich auch viel Vergnügen bereitet.