TOMS Krimitreff

Autor Thema: Interview mit Leonie Swann  (Gelesen 4859 mal)

Cornelia

  • Gast
Interview mit Leonie Swann
« am: 02. Juli 2010, 15:58:41 »
Wenn es interessiert, der findet hier mehr:

http://www.randomhouse.de/webarticle/webarticle.jsp?aid=9707

Unten hat man auch die Möglichkeit ein wenig in den neuen Schafskrimi hineinzulesen, wenn man auf den Buchtitel klickt.

Offline MLena

  • hat schon die ersten Seiten eines Krimis geschafft
  • ***
  • Beiträge: 252
Re:Interview mit Leonie Swann
« Antwort #1 am: 04. Juli 2010, 07:30:40 »
Nun ja ;-) - aber ich bin auch nicht der Schafskrimi-Fan - ich empfand Glenkill als ermüdend und ich konnte mich nicht so wirklich in die Schafe hineinversetzen - da fehlte mir der spirituelle Zugang ;-). Aber ich bin davon überzeugt, dass auch dieses Buch von ihr wieder ein Bestseller wird ... immerhin: Eine Europareise aus Schafssicht - das ist doch mal eine ganz andere Sichtweise ... oder auch nicht  *schmunzel*

LG
Lena
Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicherlich unerfreulich, aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse. Oscar Wilde.

Fevvers

  • Gast
Re:Interview mit Leonie Swann
« Antwort #2 am: 16. Juli 2010, 08:34:02 »
"Spiritueller Zugang" - das hast Du aber schön formuliert, Lena! *g* (Dabei fällt mir ein, dass ich immer noch nicht den Kakerlaken-Krimi gelesen habe.) "Glenkill" habe ich als HB gehört, gelesen von Andrea Sawatzki. War ganz nett, aber ingesamt ist mir das ganze zu "drollig".

Ich habe neulich ein Radiointerview mit der Autorin gehört, das man noch herunterladen kann: Interview "Eins zu Eins" mit Leonie Swann, BR

LG, Fevvers



« Letzte Änderung: 16. Juli 2010, 08:59:17 von Fevvers »

Cornelia

  • Gast
Re:Interview mit Leonie Swann
« Antwort #3 am: 16. Juli 2010, 19:13:42 »
Danke für den Link, Fevvers! :)

Ach, ich denke an den Schafskrimis scheiden sich die Geister.
Mir hat "Glenkill" ganz gut gefallen, obwohl es da eine ganz schöne Durststrecke als Leser zu überwinden gilt, die ich nicht so mitreißend geschrieben fand, aber dann wurde es schlagartig wieder besser.

*lach* Das mit dem spirituellen Zugang kann ich gut nachvollziehen, MLena. ;)
Keine Ahnung, ob es wieder ein Bestseller wird, ich möchte mich da noch nicht festlegen.
Europareise hört sich ja ganz gut an, könnte aber trotzdem grottenlangweilig sein.  ;D

Offline TOM

  • Administrator
  • Besitzer einer Krimibibliothek
  • *****
  • Beiträge: 1569
    • TOMS Krimitreff
Re:Interview mit Leonie Swann
« Antwort #4 am: 17. Juli 2010, 16:31:42 »
Ich finde es ermitteln schon genug schwarze Schafe gg,  da bedarf es keiner Schafskrimis ;-)


LG

TOM :top1
« Letzte Änderung: 19. Juli 2010, 17:49:23 von TOM »
http://astore.amazon.de/nord-shop-21

TOMS Amazonshop  :  http://astore.amazon.de/tomskrimitref-21 falls eurer Bookdealer in der Stadt es nicht hat nehmt den

Cornelia

  • Gast
Re:Interview mit Leonie Swann
« Antwort #5 am: 17. Juli 2010, 20:50:02 »
 :laugh