TOMS Krimitreff

Autor Thema: Das perfekte Verbrechen - jedenfalls fast  (Gelesen 3907 mal)

Erlendur

  • Gast
Das perfekte Verbrechen - jedenfalls fast
« am: 15. März 2010, 16:05:02 »
Hallo Krimi-Gemeinde,
wieder einmal möchte ich auf einen guten Krimi aufmerksam machen. Wer noch nicht , wie ich auf Premiere das Vergnügen hatte, dem sei heute Abend , ZDF , um 22:15 Uhr folgender Krimi empfohlen:


Als Ted Crawford (Anthony Hopkins) entdeckt, dass ihn seine schöne junge Ehefrau Jennifer (Embeth Davidtz) betrügt, plant er ihren Tod - den perfekten Mord. Gegenüber der Polizei gibt der selbstsichere Ingenieur das Verbrechen noch am Tatort unumwunden zu. Doch der ermittelnde Beamte, Detective Rob Nunnally (Billy Burke), achtet kaum auf das Geständnis: Am Boden liegt seine Geliebte in einer Blutlache und kämpft ums Überleben.
Ted Crawford wird verhaftet und vor Gericht gestellt. Der Fall scheint sonnenklar zu sein, und der ehrgeizige junge Staatsanwaltsgehilfe Willy Beachum (Ryan Gosling) ist sich seiner Sache nur allzu sicher. Doch Hochmut kommt vor dem Fall, und dank eines Verfahrensfehlers gelangt Crawford wieder auf freien Fuß, während seine Frau im Koma liegt. Doch der eiskalte Flugzeugingenieur hat seinen Gegner unterschätzt, der nicht nur sein moralisches Gewissen entdeckt, sondern auch erstaunliche Kämpferqualitäten entwickelt...

Für mich sehr gute Krimi-Unterhaltung. Allein Anthony Hopkins erinnert wieder an Hannibal Lector.

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Das perfekte Verbrechen - jedenfalls fast
« Antwort #1 am: 15. März 2010, 16:16:46 »
danke für den Tipp!!!!!!!!!!!

Viel zu spät!  :motz1 :motz1 :motz1 :motz1 :motz1

Muss ich aufnehmen!!!!!!!!!!!!!!
...denn der Wind kann nicht lesen

Offline elkeschwab

  • hat schon mal einen Krimi aus der Grabbelkiste in der Hand gehabt
  • **
  • Beiträge: 52
    • www.elkeschwab.de
    • E-Mail
Re:Das perfekte Verbrechen - jedenfalls fast
« Antwort #2 am: 25. März 2010, 19:23:22 »
Ich habe den Film gesehen (auf Video) und bin total begeistert.
Anthony Hopkins ist wohl ein Garant für gute Krimis.
Bis zum Schluss war ich am Zittern, wie es wohl ausgeht.
Also wirklich genial und jedem weiter zu empfehlen.

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Das perfekte Verbrechen - jedenfalls fast
« Antwort #3 am: 25. März 2010, 19:37:58 »
ach du meine Güte.... hab ich den aufgenommen????

menno...


Helga
...denn der Wind kann nicht lesen