TOMS Krimitreff

Autor Thema: Protectors - Auf Leben und Tod  (Gelesen 12666 mal)

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #15 am: 05. November 2009, 13:32:56 »
Auf jeden Fall, auch wenn ich ein paar Minuten vom Anfang verpaßt hatte. ;)

Ich kann auf jeden Fall schonmal sagen, sehr einfach gestrickt oder banal war es definitiv nicht!
Cornelia,
ich schließe mich an! Ich fand ihn echt spannend gemacht! Und die Charaktere gefallen mir nach wie vor...
Es gibt ja durchaus Filme, da fragt man sich: Gibt es sowas wirklich?
Ich sah das als Film und fragte mich nicht dauernd: Gibt es das in Echt???
@Erlendur: hast Du Dir die 2. Folge angesehen?


oh!!!!!!!!!!!! mein 400.!!!!
...denn der Wind kann nicht lesen

Erlendur

  • Gast
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #16 am: 05. November 2009, 15:25:36 »
 :heul1Mist - verpennt ! Auch den Recorder habe ich nicht programmiert ! Auch gestern habe ich vergessen HARPERS ISLAND ( meine derzeitige Kurzserie ) zu programmieren !
Muß wohl an der Jahreszeit liegen.
Bei mir enden z.Zt. alle Fußballspiele im TV    0 : 0    ;)   Wenn du verstehst .....

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #17 am: 05. November 2009, 16:10:58 »
ähm... nicht wirklich ???

Naja, nächsten Sonntag kast Du noch ne Möglichkeit :wink1
...denn der Wind kann nicht lesen

Cornelia

  • Gast
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #18 am: 05. November 2009, 19:14:47 »
:heul1 Mist - verpennt ! Auch den Recorder habe ich nicht programmiert ! Auch gestern habe ich vergessen HARPERS ISLAND ( meine derzeitige Kurzserie ) zu programmieren !
Muß wohl an der Jahreszeit liegen.
Bei mir enden z.Zt. alle Fußballspiele im TV    0 : 0    ;)   Wenn du verstehst .....

:signlol Das ist gut, daß zur Zeit alle deine Fußballspiele im Fernsehen 0:0 enden.

May, ich schätze, er ist jedesmal so müde, daß er einschläft, bevor das erste Tor fällt.

Schade, wir hatten auf dein kritisches Kommentar gehofft, Erlendur. ;)

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #19 am: 05. November 2009, 19:23:10 »
:heul1 Mist - verpennt ! Auch den Recorder habe ich nicht programmiert ! Auch gestern habe ich vergessen HARPERS ISLAND ( meine derzeitige Kurzserie ) zu programmieren !
Muß wohl an der Jahreszeit liegen.
Zitat
Bei mir enden z.Zt. alle Fußballspiele im TV    0 : 0    ;)   Wenn du verstehst .....

:signlol Das ist gut, daß zur Zeit alle deine Fußballspiele im Fernsehen 0:0 enden.

May, ich schätze, er ist jedesmal so müde, daß er einschläft, bevor das erste Tor fällt.

Schade, wir hatten auf dein kritisches Kommentar gehofft, Erlendur. ;)

oh, da habe ich aber schlecht geschaltet. :rotwerd..sorry danke, Cornelia :wink1

@Erlendur wie kann man nuir?

ich fahr bald nach Hannover um Bayern gegen Dortmund zu sehen  :top1
schläfst Du da auch ein?

Was ist denn  los bei Dir, dass Du so ko bist!!! Hammerzeit im Job?
baldiges Ende wünsch ich Dir!  :wink1
...denn der Wind kann nicht lesen

Erlendur

  • Gast
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #20 am: 06. November 2009, 08:05:56 »
Meine erste Amtshandlung zuhause war das Programmieren des Recorders. Also Protectors wird nicht verpaßt.
Dabei mußte ich feststellen, dass ich bei HARPERS ISLAND  den Receiver vergessen hatte.
Somit spielte diese Folge im  Winter  ( heftiges Schnnetreiben auf dem Schirm ).

May  - warum muß man nach Hannover fahren, um Bayern gg. Dortmund zu sehen ????
Machen die dort ein Benefiz-Spiel für die notleidenden Roten ?
Ich habe SKY und bleibe zuhause. Wenn ich dann wieder meine Füße auf Augenhöhe halte, kann
ich mir notfalls die Wiederholung "Alle  Spiele, alle Tore" anschauen !

Achja, gestern endete nicht nur HSV vs. Celtic   0:0 , auch Werder spielte bei mir 0:0  - allerdings
nur bis heute morgen, bis ich die PAZ aufschlug ;D

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #21 am: 06. November 2009, 10:14:47 »
Zitat
May  - warum muß man nach Hannover fahren, um Bayern gg. Dortmund zu sehen

Oh, menno!  ich meinte ich fahr nach Hannoer um Hannover gegen Bayern zu sehen Ich weiß nicht, warum mir da Dortmunder auf die Tastatur kamen!  :motz1
Zitat
Somit spielte diese Folge im  Winter  ( heftiges Schnnetreiben auf dem Schirm ).
danke für die "Erklärung"  :huepf

Zitat
Achja, gestern endete nicht nur HSV vs. Celtic   0:0 , auch Werder spielte bei mir 0:0  - allerdings
nur bis heute morgen, bis ich die PAZ aufschlug
Na, dann haste ja nur ein Spiel verpasst (HSV hhaste ja dann "gesehen" ) :signlol
...denn der Wind kann nicht lesen

Erlendur

  • Gast
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #22 am: 06. November 2009, 10:58:04 »
Na, dann haste ja nur ein Spiel verpasst (HSV hhaste ja dann "gesehen" )

 :danke2  May , DER war auch nicht schlecht !!!

Erlendur

  • Gast
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #23 am: 10. November 2009, 08:32:47 »
 :moin so jetzt habe ich es doch tatsächlich geschafft, die PROTECTORS zu schauen. Dem Viedeotenrecorder sei Dank !
Trotz meiner Skepsis  - und da ist man ja immer irgendwie in einer negativen Stimmung - war ich
angenehm überrascht. Die Folge, welche ich gesehen habe, und für die kann ich hier nur schreiben,
hatte für mich einen hohen Unterhaltungswert.
Klar , sind bei diesen Krimis immer einige Logik-Lücken , aber wenn sie der Dramaturgie behilflich
sind, nehme ich sie persönlich immer in kauf. Ich will ja schließlich auch unterhalten werden.
Die Story vom Sonntag hatte aktuellen Bezug:
Die Angst der Christenheit vor islamistischen Anschlägen.
Dabei wurde auch versucht, die Hintergründe des Dschihad zu beleuchten.
Rache und Religiösität !
Etwas unglaubwürdig wurden die Frauenrollen dargestellt.
Aber wie ich es schon sagte, ein gelungener Krimi . Trotz kleiner Fehler.
Die Dänen können halt nicht nur "Olsen-Bande" .
Zu Schluss noch etwas zu dem Titel: PROTECTORS
Klingt reißerisch - weil englisch. Ist aber für die Sondereinheit der dänischen Polizei, wie sie dort
dargestellt wird, völlig daneben. Die Akteure sind KEINe Personenschützer. Aber dazu habe ich ja bereits etwas geschrieben.
Also, wenn ich hier Kartoffeln verteilen sollte  - Mist, wo sind diese Dinger eigentlich -  na, dann eben so:  8 Kartoffeln für diese Folge

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #24 am: 10. November 2009, 17:33:33 »
oh Mist--- ich habs verpassdt, zu programmieren!!!!!!!

@Erlendur für 8 Kartoffeln machst Du einen Doppelpunkt und 8K dahinter, alles ohne Leerzeichen also  so >

 :8 K
das K ran anne 8 ;D
...denn der Wind kann nicht lesen

Cornelia

  • Gast
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #25 am: 10. November 2009, 21:06:36 »
Schön daß wir so weit deine Neugierde wecken konnten die dritte Folge anzusehen, Erlendur.

Ich fand es von allen dreien die schwächste Folge, in den anderen gab es etwas mehr Action.  ;D

Die islamischen Frauenrollen hätten vielleicht noch etwas mehr in die Tiefe gehen können, aber was ist schon perfekt.
Lassen wir uns überraschen, wie es in der vierten Folge weitergeht.

Erlendur

  • Gast
Re:Protectors - Auf Leben und Tod
« Antwort #26 am: 11. November 2009, 10:49:41 »
 :moin Die islamische Rolle der Frau fiel woher eher der Dramaturgie zum Opfer !
Frauen aus Afghanistan "stecken fest" zwischen Tradition und Religion.
Aus dieser Rolle kommen sie auch kaum heraus.
In diesem Krimi schaffen es ja gleich zwei Frauen, mit der Tradition und der Religion
zu brechen. Da dies aus moralischen Gründen geschah, fand ich es nicht weiter schlimm.
Ansonsten gibt es so etwas kaum in der rauen Wirklichkeit.
Daneben war schon eher, dass eine Frau offensichtlich in der Führungsriege dieser Dschihad-
Gruppe war. Das gibt es schon mal ÜBERHAUPT nicht.
Es gibt Frauen , aber selten und dann mehr im Nahen Osten, die als Selbstmordattentäterinnen
ausgebildet wurden.Ich erinnere mich jedoch nur an ein, zwei Fälle im Irak bzw. Israel.
Wenn ich jetzt richtig ketzerisch werden will: Was sollen die auch mit 70 Jungfrauen im Paradies ?
Also lassen wir uns überraschen, was so in der 4. Folge Thema ist  :)