Christa - Maria Zimmermann

 

Christa-Maria Zimmermann ist 1943 in Wels/Oberösterreich geboren. Sie studierte Kunstgeschichte und Geschichte in Innsbruck, Wien und Köln. Sie war Redakteurin einer Düsseldorfer Tageszeitung und ist die Autorin mehrerer Bücher zu historischen Themen und ist vor allem durch ihre Kinder- und Jugendbücher bekannt. Christa-Maria Zimmermann ist verheiratet und hat drei Töchter und einen Sohn. 2005 erhielt Christa-Maria Zimmermann für ihren Roman Hundert Tage bis Lhasa den Friedrich-Gerstäcker-Preis für Jugendliteratur. Hier sind nur ihre Krimis aufgeführt.

   

erschienen 

Die gekaufte Braut   1995 Econ
Und sie tat, als ob sie schlief   1998 Econ
Brüderlein fein   2000 Econ
     

26.09.2016 © Thomas und Martina Fink