Elizabeth Peters  

 

Elizabeth Peters ist 1927 in Canton, Illinois, geboren. Sie hat an der University of Chicago in Ägyptologie promoviert. Sie hat zwei Kinder und zwei Enkelkinder und lebt in Chicago und Frederik, Maryland. Unter dem Pseudonym Barbara Michaels hat sie Thriller geschrieben, unter dem Namen Barbara Mertz hat sie Tatsachenromane geschrieben.

Ihre Serienheldin ist Amelia Peabody, eine Archäologin aus Kent.

Eine weitere Serienheldin ist Vicky Bliss, eine amerikanische Kunsthistorikerin in München.

Jacqueline Kirby, eine Schriftstellerin in New York, ist auch eine Serienheldin von Elizabeth Peters.

 

   

erschienen ( E / D )

Amelia Peabody-Serie:

   
Im Schatten des Todes Crocodile in the Sandbank 1975 / 1999 Econ
Der Fluch des Pharaonengrabes The Curse of the Pharaohs 1981 / 1999 Econ
Der Mumienschrein The Mummy Case

1985 / 1999 Econ

Im Tal der Sphinx Lion in the Valley 1986 / 1999 Econ
Der Sakrophag Deeds of the Disturber 1988 / 2000 Ullstein
Verloren in der Wüstenstadt The Last Camel Died At Noon 1991 / 1995 Econ
Die Schlange, das Krokodil und der Tod The Snake, the Crocodile & the Dog 1992 / 1999 Econ
Der Ring der Pharaonin The Hippopotamos Pool 1996 / 1998 Econ
Die Hüter von Luxor The ape who guards the balance 1998 / 1997 Econ
Ein Rätsel für Ramses Seeing a Large Cat 1998 / 1999 Econ
Der Fluch des Falken

The Falcon at the Portal

1999 / 2000 Ullstein
Der Donner des Ra He Shall Thunder in the Sky

2000 / 2001 Ullstein

Der Herr der Schweigenden Lord of the silent 2001 / 2002 Ullstein
Die goldene Göttin The Golden One 2002 / 2003 Ullstein
Der Herr des Sturms Children of the storm 2003 / 2004 Ullstein
Wächter des Himmels Guardian of the Horizon 2004 / 2006 Ullstein
Tod auf dem Tempelberg A river in the Sky 2010 / 2011 Schröder
Die Schlangenkrone The Serpent on the Crown 2005 / 2006 Schröder
  Tomb of the Golden Bird 2006
     
Vicky Bliss-Serie:    
Der geheimnisvolle Schrein Borrower of the Night 1973 / 2000 Econ
Die Straße der fünf Monde  Street of Five Moons 1978 / 1998 Econ
Scharlachrote Schatten oder : Der blutrote Schatten Silhouette in scarlet 1983 / 1985 Heyne (2002 Econ)
Der versunkenen Schatz  Trojan Gold 1987 / 1997 Econ
Kreuzfahrt ins Ungewisse Night Train to Memphis 1994 / 1999 Econ
  The Laughter of Dead Kings 2009
     
Jacqueline Kirby-Serie:    
Der letzte Maskenball The Murder of Richard III 1974 / 1998 Econ

Der siebente Sünder

The Seventh Sinner

1972 / 1999 Econ
Ein preisgekrönter Mord Die for Love 1984 / 1998 Econ
Ein todsicherer Bestseller Naked once more 1989 / 1999 Econ
     
andere Bücher:    
Das Grab des Königs The jackal's head 1968 / 1972 Heyne
Der Ring des Unheils The Camelot caper 1969 / 1973 Heyne
Das Geheimnis der alten Schriftrollen The dead sea cipher 1970 / 1974 Heyne
  Shadows in the Moonlight 1971
Gefährliche Verschwörung Legend in green velvet 1976 / 1985 Heyne
Das Haus der Geister Devil may care 1977 / 1979 Heyne
  Summer of the Dragon 1979
  The Love Talker 1980
  The Copenhagen Connection 1982

Auszeichnungen :

 1986 Antony Grand Master Award

 1989  erhielt sie für "Nacked Once More" Agatha Award Best Novel

 1998 erhielt sie den Grandmaster

 2000 erhielt sie für "He Shall Thunder in the Sky" den Agatha Award Best Novel

Link : Die offizielle Homepage von Elizabeth Peters

02.11.2012 © Thomas und Martina Fink