Leben mit doppelten Boden

 

Autor: Ruth Rendell

Verlag: Goldmann     

ISBN: 3-442-44590-6      

erschienen: 2000 deutsch                                                                                       1978 englisch

 

Inhalt:  Unter einer Hecke wird die Leiche einer Frau gefunden. Außer dem Namen weiß niemand etwas über sie. Chief Inspektor Wexfort versucht sich ein Bild von ihr zu machen. Anscheinend war sie wohlhabend und erfolgreich. Zum ersten Mal sieht er sich einem Fall gegenüber, der keinen einzigen möglichen Verdächtigen und kein Motiv erkennen lässt. Nebenher trauert Silvia mal wieder ihren verpassten Chancen nach, zieht mit den Kindern bei Wexforts ein und der Chef Inspector bekommt Gewissensbisse ob seine Frau wohl auch so denkt.

Bewertung: Zwei sehr schöne Sätze habe ich mir gemerkt: „Verheiratet sein heißt vielleicht, dass man mit sich selbst redet und die andere Hälfte hört zu“ und „Wenn Du glücklicher warst bevor Du das gelesen hast, dann waren es die falschen Bücher“. Dies ist garantiert kein falsches Buch.

 

06.09.00 © Mira

zurück