Heidegrab

 

 Autor: K.Hanke / C. Kröger

 Verlag: Gmeiner    

 ISBN: 978-38392-1597-5  

 erschienen: 2014 deutsch 

 

Inhalt: Das Lüneburger Stadtfest steht bevor. Doch die junge Kommssarin Katharina von Hagemann und ihr Kollege Tobias  müssen sich gerade jetzt mit den grausigen Funden von menschlichen Körperteilen auseinandersetzen. Diese Körperteile werden von einem versteckt, der sich in der Geocachingszene auskennt. Können sie den grausamen Sadisten finden und was hat die Gesellschaft "Pro Hanse" mit diesem Fall zu zu tun?

Bewertung: Mit Heidegrab hat das Autorenduo Hanke/Kröger einen spannenden Krimanlroman geschrieben. Heidegrab lässt sich sehr flüssig lesen und wenn man einmal mit angefangen hat, möchte man es nicht mehr aus der Hand legen. Die Lüneburger Protagonisten kommen sehr authentisch herüber. Am Ende fehlen mir 1 bis  2 Detail, die zur Auflösung des Falles beitragen, deswegen habe ich nur 8 von 10 möglichen Kartoffeln vergeben. Aber ich würde mich freuen, wenn es noch mehr Kriminalfälle aus der Stadt an der Ilmenau geben würde.

 


29..03.2015 © Thomas Fink

 

zurück