Fatale Bilanz

 

Autor: Stefanie Ross

Verlag: Sutton-Verlag   

ISBN:  978-3-95400-030-2

erschienen: 2012 deutsch           

  


Inhalt: Hamburg Rödingsmarkt: Ein Scharfschütze nimmt den Bankmanager Joachim Kranz und die dazu eilende Polizei ins Visier.  Der Attentäter verschwindet ohne jemanden zu verletzen. 

Den Fall übernimmt Sven Klein vom Wirtschaftsdezernat des Hamburger LKA. Bei seinen Ermittlungen stößt er auf  mehr Fragen als Antworten. Warum verhält sich der Bankmanager Kranz als ob ihn das Attentat überhaupt nicht tangiert. Als die Bank von Kranz in Verdacht gerät, als Deckmantel für die Finanzierung von Al-Qaida zu dienen, wird Klein richtig neugierig. Kann er Licht ins  Dunkel bringen? 


Bewertung: Mit Fatale Bilanz gelang Stefanie Ross ein sehr gutes Dubut in der Kategorie " Thriller". Der Roman ist sehr flüssig geschrieben und man mag ihn gar nicht aus den Händen legen. Die Charaktere kommen beim Lesen sympathisch herüber, die Spannung im Roman ist sehr gut und die Handlungsstränge sind abgeschlossen.

Was ich ein wenig bemängeln möchte, das ich mich bei die zu detailierten Wegbeschreibung ans Verkehsstudio erinnert haben. Aber vielleicht höre ich ja zu viel NDR2 :-)

Nichts desto Trotz warte ich auf einen Folgeroman, denn die Protagonisten um Sven Klein möchte ich öfter in einem Buch treffen .


 

30.10.2013 © Thomas Fink

 


zurück