Den Wolf auf die Schlachtbank oder: Schweiß der Angst

 

Autor:  Ruth Rendell

Verlag: Weltbild Sammelband (Goldmann) 

ISBN:     

erschienen: 2001 (2002)deutsch (von Else Bezzenberger)                                         1967 englisch

Inhalt:  Zufällig verirrt sich der junge, erfolgreiche Maler Rupert Margolis ins Polizeipräsidium von Kingsmarkham. Denn Arbeitsamt und Polizeidienststelle sind nur wenige hundert Meter voneinander entfernt und leicht zu verwechseln. Er sei auf der Suche nach einer Putzfrau, erwähnt der Künstler dem diensthabenden Beamten, und erzählt nebenbei, dass seine Schwester Ann, mit der er gemeinsam lebe, spurlos verschwunden sein. Als wenig später ein anonymer Brief auf Chief Inspector Wexfords Schreibtisch auftaucht, der vom Mord an einem Mädchen namens Ann berichtet, ist der Spürsinn des Kommissars geweckt. Doch wo ist die Leiche der hübschen Ann, die als ehemaliges Mannequin und Sportwagenfahrerin die Klatschpresse des kleinen Ortes füllt? Außer einem mit Blut befleckten Teppich in einer zwielichtigen Unterkunft und einem goldenen Feuerzeug fehlt jede Spur. Doch dann wird es ein mörderischer Frühling in Kingsmarkham.

Bewertung: Hier in Wexfords drittem Fall beginnt Rendell vorsichtig mit dem, wodurch sie sich dann später auszeichnet: ihr ausgezeichnetes psychologisches Gespür für die Menschen.


03.10.2001 © Mira