Alles Liebe vom Tod

 

Autor: Ruth Rendell

Verlag: Goldmann  

ISBN: 3442438136

erschienen: 1998 deutsch (von Edith Walter )                                                               1964 englisch

 

 

Inhalt: Chefinspektor Wexford steht vor einem Rätsel: Margaret Parsons wurde erdrosselt, und es gibt weder Hinweise auf den Täter noch auf ein Motiv. Zusätzlich Verwirrung stiftet ein kostbarer Lippenstift, den man am Tatort findet. Denn Margaret benutzte nie Make-up. Wer sollte Interesse am Tod einer unbescholtenen Hausfrau haben? Der Lippenstift erweist sich als Eigentum einer schönen und untreuen
Ehefrau. Die zweite Überraschung erwartet Wexford im Haus der Toten, wo er alte Gedichtsbände entdeckt, von deren Existenz Margarets Ehemann keine Ahnung hatte. In den Büchern finden sich leidenschaftliche Widmungen eines Unbekannten namens Doon. Allerdings sind diese Widmungen zwölf Jahre alt ...

 

 Bewertung: Es hat mir sehr großen Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Es war mein erster Ruth Rendell-Krimi und ich freue mich schon sehr auf den nächsten. Dieses Buch ist ein raffinierter englischer Krimi mit jeder Menge Raffinesse!

 

20.08.2001 © Silke S.

 

 

 

zurück