TOMS Krimitreff

Autor Thema: *Wo Licht und Schatten ist* - P.D. James  (Gelesen 1942 mal)

Offline silberfischchen

  • hat schon einen ganzen Kriminalroman gelesen
  • ****
  • Beiträge: 816
    • fammats
*Wo Licht und Schatten ist* - P.D. James
« am: 21. November 2010, 08:41:41 »
Inhalt: Die Ruhe von Combe Island, einer abgeschiedenen Urlaubsoase für hochrangige Gäste aus Kultur und Politik, wird empfindlich gestört, als der weltberühmte Bestsellerautor Nathan Oliver aufgeknüpft am Leuchtturm der Insel gefunden wird. Oliver war jedoch nicht nur ein großer Literat - er war auch ein streitsüchtiger Egomane, dem es gelungen war, sich in kürzester Zeit sämtliche Inselgäste wie auch das Personal zum Feind zu machen. Jeder auf der Insel hätte ein Motiv gehabt, ihn zu töten. Nur einer scheint geeignet, den delikaten Fall schnell und diskret zu lösen: Commander Adam Dalgliesh.

Meine Meinung:
Dieses Buch ging schwungvoller los, als sein Vorgänger "Im Saal der Mörder", wo ich so lange auf eine Leiche warten musste.

In guter alter Agatha Christie Manier der Rahmen: eine abgeschiedene Insel und ein geschlossener kleiner Kreis von Verdächtigen. In diesem Mikrokosmos ermitteln die Beamten wie einst Poirot im Orient Express. Wären da nicht Kleinigkeiten wie das Sichern von DNA-Spuren würde sich der Leser um Jahrzehnte zurückversetzt fühlen, was vermutlich auch daran liegt, dass die Autorin bei diesem Buch schon weit über 80 war. Denn die Figuren und der Rahmen sind doch ziemlich altbacken. Zeitweise blitzt aber wenigstens ein bischen die schmutzige Fantasie der alten Dame durch *g*

[spoiler]Und am Ende gab es wie im Vorgängerbuch wieder eine Auflösung, die keinem wehtut *lach*[/spoiler]

Trotzdem bin ich inzwischen ein Fan von P.D. James und ihrem Commander Dalgliesh...aber ich bin ja auch ein Fan von Agatha Christie   ;D

Ich habe das Buch mit großem Vergnügen gelesen und freu mich schon auf das nächste von ihr..."Ein makelloser Tod"