TOMS Krimitreff

Autor Thema: Petros Markaris: Die Kinderfrau  (Gelesen 1741 mal)

Offline mira

  • hat schon einen ganzen Kriminalroman gelesen
  • ****
  • Beiträge: 858
Petros Markaris: Die Kinderfrau
« am: 17. Juni 2010, 14:27:38 »
ISBN-10:3-257-24041-4
Diogenes 2010
Übersetzung: Michaela Prinzinger

Was in Istanbul geschah, ist nun viele Jahrzehnte her. Und doch findet die neunzigjährige Kinderfrau keine Ruhe - sie hat noch alte Rechnungen zu begleichen. Kommissar Charitos folgt ihren Spuren: Sie führen nach >Konstantinopel<, in eine Vergangenheit mit zwei Gesichtern - einem schönen und einem hässlichen.

Markaris arbeitet hier die Geschichte der aus der Türkei vertriebenen Griechen ab. Das Buch ist hochinteressant und sehr spannend geschrieben. Daneben gibt es auch einiges zu schmunzeln. Denn Tochter Katarina hat nur standesamtlich geheiratet und somit nach Ansicht der Eltern nicht nur sie sondern auch die Schwiegereltern vor aller Welt blamiert und bloß gestellt. Und wozu fährt frau denn nach Istanbul, wenn keine Geschenke ...

:10K
möge Euch das Leben wohl gesonnen sein, mira