TOMS Krimitreff

Autor Thema: Ursula Poznanski - Erebos  (Gelesen 2480 mal)

Cornelia

  • Gast
Ursula Poznanski - Erebos
« am: 14. Mai 2010, 09:10:48 »

Erebos: Thriller
Ursula Poznanski
Loewe Verlag   2010-01-07      Gebundene Ausgabe   485 Seiten

Inhalt:
In einer Londoner Schule wird ein Computerspiel herumgereicht – Erebos. Als Raubkopie geht es von Hand zu Hand und wer es spielt, kommt nicht mehr davon los. Dabei sind die Spielregeln äußerst streng: Jeder hat nur eine Chance, Erebos zu spielen. Er darf mit niemandem darüber reden und muss immer allein spielen. Und - wer gegen die Spielregeln verstößt oder seine Aufgaben nicht erfüllt, fliegt raus und kann das Spiel auch nicht mehr starten. Merkwürdig ist aber, dass die Aufgaben, die Erebos stellt, nicht in der Welt von Erebos, sondern in der Wirklichkeit ausgeführt werden müssen. Die Fiktion des Spiels und die Realität verschwimmen auf irritierende Weise.

Auch Nick ist süchtig nach Erebos, bis das Spiel ihm befiehlt, einen Menschen umzubringen. Natürlich führt er diesen Auftrag nicht aus und wird prompt vom Spiel ausgeschlossen. Als auch noch sein bester Freund Jamie schwer verunglückt, begreift Nick: Erebos ist weitaus mehr als nur ein harmloses Computerspiel!

Meine Meinung:
Mir war diese Autorin bisher kein Begriff, laut einem großen Internetbuchhändler hat sie anscheinend vor diesem Buch nur Kinderbücher geschrieben.
Wenn das wirklich ihr Debüt ins Erwachsenengenre ist, ist es mehr als geglückt.
Ein Thriller um ein Computerspiel zu schreiben ist wirklich einmal etwas ganz anderes.
Es beginnt etwas belanglos, steigert sich dann aber rasch.
Die Phasen der Sucht und auch die spannenden Spielbeschreibungen lassen einen das Buch ungern aus der Hand legen.
Nicht nur der Plot ist ungewöhnlich, auch die Auflösung ist alles andere als das, was man als Leser erwartet.
Es bleibt nur zu hoffen, daß nie je eine so gute künstliche und manipulative Intelligenz in dem Sektor auf den Markt kommt.


:9K für ein ausgezeichnetes Buch!

Copyright by Cornelia, 14.05.2010.

Offline AntiquariatHahn

  • weiß, wo die nächste Bücherei ist
  • **
  • Beiträge: 146
  • Verkauft Krimis
Re:Ursula Poznanski - Erebos
« Antwort #1 am: 03. August 2010, 20:20:48 »
Erebos ist toll! Da bin ich mit Cornelia einer Meinung - und zudem durchaus für Erwachsene lesbar.

jaja, war ewig nicht da - aber mir gehts gut - hatte bloß keine Lust zur virtuellen Verbalintervention  ::)

Hat eine/r schon "Der Übergang" von Cronin gelesen??  :buch
So Many Books, So Little Time!

Cornelia

  • Gast
Re:Ursula Poznanski - Erebos
« Antwort #2 am: 03. August 2010, 20:33:30 »
Das ist ja super, daß du von dir hören läßt, Jasmin!  :cheer

Leser0815 hat es auch gelesen und war ganz begeistert von dem Buch.

Da der Herbst in absehbarer Zeit in Sicht kommt freuen wir uns natürlich schon sehr wieder mehr von dir zu hören!

Sorry nein, "Der Übergang" kenne ich nicht, wie ich bei Amazon gesehen habe gehen bei diesem Buch die Meinungen sehr auseinander.
Das einzige was mich wirklich abschreckt ist, daß es über 1.000 Seiten dick ist!  :faint
Außerdem bin ich sehr selektiv bei Büchern mit Vampirthemen. ;)

Offline mira

  • hat schon einen ganzen Kriminalroman gelesen
  • ****
  • Beiträge: 858
Re:Ursula Poznanski - Erebos
« Antwort #3 am: 04. August 2010, 14:09:42 »
die Handlung hört sich sehr aufregend an  :scared
möge Euch das Leben wohl gesonnen sein, mira