TOMS Krimitreff

Autor Thema: Franziska Steinhauer - Seelenqual  (Gelesen 2074 mal)

Offline silberfischchen

  • hat schon einen ganzen Kriminalroman gelesen
  • ****
  • Beiträge: 816
    • fammats
Franziska Steinhauer - Seelenqual
« am: 05. Februar 2010, 13:00:26 »
Dieses Buch um den Ermittler Peter Nachtigall finde ich noch besser als den Erstling "Racheakt".

Geradezu beängstigend, was aus Kindern wird, um die sich keiner kümmert und noch mehr, was aus denen wird, denen zu viel recht gemacht wird. Beide Arten stehen hier im Mittelpunkt des Geschehens um den Mord an einer jungen Frau, beinahe noch ein Mädchen, dass niemand leiden konnte.

Die Figuren sind sehr autentisch und bis zum Ende hatte ich kaum einen Verdacht, wer der Täter sein könnte.

Ich freu mich schon auf den nächsten Fall!

Cornelia

  • Gast
Re:Franziska Steinhauer - Seelenqual
« Antwort #1 am: 03. August 2010, 09:33:25 »
Ich stimme dir da vollkommen zu, silberfischchen.

Ein Thema, das bewegt und nachdenklich stimmt.
Schlimm fand ich auch das mit Groovi und seine bigotten Eltern, da kann man sich nur an den Kopf fassen.
Kein Wunder, das er abgehauen ist.

Der Täter war dann auch für mich eine kleine Überraschung, aber nachvollziehbar.

Da ich schon den nächsten Fall "Narrenspiel" vorher gelesen hatte kannst du dich auf eine schöne Fortsetzung der Nachtigall-Reihe freuen! :yes
Geht wieder unter die Haut.