TOMS Krimitreff

Autor Thema: Elke Schwab : Angstfalle  (Gelesen 7056 mal)

Offline elkeschwab

  • hat schon mal einen Krimi aus der Grabbelkiste in der Hand gehabt
  • **
  • Beiträge: 52
    • www.elkeschwab.de
    • E-Mail
Re:Elke Schwab : Angstfalle
« Antwort #15 am: 30. September 2010, 20:24:10 »
Es gibt wieder eine neue Rezension über "Angstfalle" die ich hier unbedingt posten will  :)

http://buecher-fans.blogspot.com/2010/09/angstfalle-von-elke-schwab.html

Offline silberfischchen

  • hat schon einen ganzen Kriminalroman gelesen
  • ****
  • Beiträge: 816
    • fammats
Re:Elke Schwab : Angstfalle
« Antwort #16 am: 05. Oktober 2010, 13:30:30 »
Sorry, ich gebe jetzt auf...bis Seite 185 habe ich mich nun gequält als ich mich eben fragte: warum eigentlich?

Ich kann nicht mal das Stalking ernst nehmen, weil diese Trixi sowas von bratzend blöd agiert. Dazu ständig diese Zufälle (keinen Fotoapparat im Haus, erst noch "was überziehen" vor dem Beweise sichern usw) und das superblonde Verhalten gegenüber der Polizei, das die ganze Geschichte haarsträubend unglaubwürdig wurde. Sicher soll das Buch Gänsehaut erzeugen ob der Dinge, die Trixi passieren...hat es bei mir aber nicht, weil ich mit Kopfschütteln beschäftigt war.

Dazu hat es  mich auch mächtig gelangweilt, bis auf Seite 119 auf eine Leiche warten zu müssen, wenn wir mal von der toten Katze absehen. Irgendwie hatte ich gehofft, dass die Handlung mit Leiche ein wenig Fahrt aufnimmt und noch die Kurve bekommt, aber es ging leider so weiter wie vorher *seuftz*

Interessant waren einzig die Passagen mit Kullmann, Martha und Anke. Ich werde nun den Rest querlesen und das soll es gewesen sein.

Cornelia

  • Gast
Re:Elke Schwab : Angstfalle
« Antwort #17 am: 05. Oktober 2010, 15:37:05 »
Wie ich sehe hattest du Ähnliches zu bemängeln wie ich, silberfischchen.

Die Teile mit Anke, Kullmann und Martha haben mich am Lesen gehalten, sonst hätte ich es wohl ebenfalls weggelegt. ;)

In letzter Zeit haben auch ein paar von meinen Lesekreisbüchern meine Geduld dermaßen strapaziert, daß ich irgendwann anfing querzulesen, ist dann auch das beste!
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2010, 15:40:43 von Cornelia »