TOMS Krimitreff

Autor Thema: Andrea Schacht - Gebiete sanfte Herrin mir  (Gelesen 2336 mal)

Cornelia

  • Gast
Andrea Schacht - Gebiete sanfte Herrin mir
« am: 05. Oktober 2009, 18:13:15 »

Gebiete sanfte Herrin mir: Roman
Andrea Schacht
Blanvalet Taschenbuch Verlag   2009-06-08      Taschenbuch   416 Seiten

Inhalt:
Als Gattin eines Weinhändlers, der oft auf Reisen ist, ist Alyss in ihrem nicht gerade kleinen Haushalt als Führungskraft oft allein. Wie im Köln um 1400 üblich, führt sie als Berechtigung für eigene Geschäfte ein eigenes Siegel. Insgesamt fünf Jungfern und Jünglinge hat sie anzuleiten, und sie würde diese Aufgabe auch mit Bravour zu meistern wissen – wenn, ja: wenn das Schicksal ihr nicht übel mitspielen wollte. In Form eines weißen Gerfalken kommt es ins Haus, den der verschlagene John of Lynne ihr mit einem Gruß des Bruders ihres Mannes, Robert, überlässt. Dann wird Robert Opfer eines vermeintlichen Raubüberfalls – und Alyss steckt mitten drin in kriminellen Machenschaften, die ihre Existenz zerstören könnten...

Meine Meinung:
Der Start der historischen Krimiserie um die Tochter von der Begine Almut hat mir sehr gut gefallen. Es hat mich zu jeder Zeit gefesselt und ich mochte es kaum aus der Hand legen, ein "Pageturner" also, wie es im Buche steht! ;)
Der Schluß ist, trotz abgeschlossenem Fall, mit Cliffhanger-Qualitäten, am liebsten würde ich direkt weiterlesen und hoffe meine Geduld wird nicht auf eine allzu schwere Probe gestellt.
Vielleicht ist es nicht ganz so anspruchsvoll, wie mancher andere Roman in diesem Genre, aber manchmal darf es auch ein klein wenig seichter sein.
Wem Alyss vielleicht im Gegensatz zu ihrer Mutter noch ein wenig zu blass ist, sie hat bestimmt noch in den nächsten Bänden Gelegenheit an Profil zu gewinnen...

Fast hätte ich die Kartoffeln vergessen: :10K

Offline ulme

  • hat ein Kapitel eines Krimis fertig gelesen
  • ***
  • Beiträge: 407
Re:Andrea Schacht - Gebiete sanfte Herrin mir
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2009, 19:40:23 »
oh, gut zu wissen, von Andrea Schacht hab ich auch schon mal was gelesen gehabt .. weiß aber die Titel nicht mehr :)

Nehmen Sie ein Buch mit ins Bett, denn Bücher schnarchen nicht.                                                                                                                                                               Thea Dorn

Cornelia

  • Gast
Re:Andrea Schacht - Gebiete sanfte Herrin mir
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2009, 20:21:53 »
Ulme, die ist eine fleissige Schreiberin, da hat man als Leser ganz schön Auswahl!
Es gibt auch einige Romane von ihr, in der Katzen eine Rolle spielen, z.B. "Die Lauscherin im Beichtstuhl" etc.
Kam mir gerade in den Sinn, als ich dein Avatar so anschaute. ;)
Ich habe ebenfalls kürzlich "Pantoufle" von ihr gelesen, das ist aber kein Krimi, sondern einfach eine nette Geschichte für zwischendurch, weshalb ich sie hier nicht rezensiere.  :Autor1