TOMS Krimitreff

Autor Thema: Krimidinner  (Gelesen 12657 mal)

Offline TOM

  • Administrator
  • Besitzer einer Krimibibliothek
  • *****
  • Beiträge: 1569
    • TOMS Krimitreff
Re:Krimidinner
« Antwort #15 am: 26. Januar 2012, 21:43:14 »
Hört sich wirklich gut an!

beim nächsten mal bin ich dabei.

Das Potential ist auch auf dem platten Land da. Das hat man ja auch bei der Geheimlesung gesehen. Die waren immer proppen voll.

Habe es mir mal auf der Webseite angesehen und das Ambiente gefällt mir!

LG

TOM
http://astore.amazon.de/nord-shop-21

TOMS Amazonshop  :  http://astore.amazon.de/tomskrimitref-21 falls eurer Bookdealer in der Stadt es nicht hat nehmt den

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Krimidinner
« Antwort #16 am: 09. Februar 2012, 15:47:57 »
Wenn alles klappt, dann bin ich am 19.04. auch bei einem KrimiDinner. In H bei einem "Leichenschmaus"


mal sehen.... gespannt bin!
...denn der Wind kann nicht lesen

Offline Erlendur

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 246
    • E-Mail
Re:Krimidinner
« Antwort #17 am: 13. Februar 2012, 15:06:16 »
Na, Februarymorning , gab es denn noch Karten für das "Alte Rathaus" ? Die haben dort nicht viele Plätze , aber dafür stimmt das Ambiente - sehr viel Flair. Und das Essen ist auch sehr gut - große Teller, übersichtlich arrangiert aber sehr schmackhaft !
Na - da bin ich ja dann mal auf deine Kritik hier gespannt.
Kommt der "ganze Weiber-Tross aus Dschungeltown" mit  ::) :twinkle

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Krimidinner
« Antwort #18 am: 13. Februar 2012, 19:01:29 »
weibertross... tststs

Ja, wie fahren alle vier... Ich hab von den 3en ne Karte für Andre Rieu geschenkt bekommen... nun ist der Arme ja erkrankt gewesen und am Ersatztermin sind wir in HH Nun geben wir Andre zurück gegen unser letztes Dinner....
Ne Absage haben wir noch nicht bekommen....
...denn der Wind kann nicht lesen

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Krimidinner
« Antwort #19 am: 20. Februar 2012, 15:39:13 »
weibertross... tststs

Ja, wie fahren alle vier... Ich hab von den 3en ne Karte für Andre Rieu geschenkt bekommen... nun ist der Arme ja erkrankt gewesen und am Ersatztermin sind wir in HH Nun geben wir Andre zurück gegen unser letztes Dinner....
Ne Absage haben wir noch nicht bekommen....

Hi, Erlendur, Deine Skepsis war berechtigt, der "Weibertross" hihihi fährt erst am 16.05. nach H zum Leichenschmaus. In der Press stand u.A. Jeder Bissen könnte Ihr letzter sein....  :sense1 oh mein Gottt :sherlock1
...denn der Wind kann nicht lesen

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Krimidinner
« Antwort #20 am: 02. Mai 2012, 08:16:44 »
Noch 14 Tage.... soll ich mein Testament machen?


LG
maimorning :laugh


Übrigens: die zurückgegeben Karten für Rieu haben wir nicht voll erstattet bekommen... ist eigentlich n dicker Hund, um nicht zu sagen, ne Schwein erei
Wenn wir erkrankt sind und abgesagt hätten, okay! ... aber dass das Konzert abgesagt wurde, war ja nicht unsere Schuld  :motz1
« Letzte Änderung: 02. Mai 2012, 08:21:13 von maymorning »
...denn der Wind kann nicht lesen

Cornelia

  • Gast
Re:Krimidinner
« Antwort #21 am: 02. Mai 2012, 17:39:05 »
Boah, das ist wirklich ein dicker Hund, may!

Ist das üblich, daß bei Konzerten die abgesagt werden (nicht nur dieses) dem Käufer nicht der volle Ticketpreis erstattet wird?
Ich würde mich ebenfalls ärgern.

Naja, freuen wir uns wenigstens auf die  :soccerfan
..... wird ja wohl hoffentlich stattfinden trotz den Nachrichten bezüglich der Ukraine....?

Das wird schon schön werden bei deinem Krimidinner!
Ich kenne noch keinen, der deswegen sein Testament gemacht hätte.  :laugh
« Letzte Änderung: 02. Mai 2012, 17:40:41 von Cornelia »

Offline Erlendur

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 246
    • E-Mail
Re:Krimidinner
« Antwort #22 am: 24. Juli 2012, 13:32:48 »
 :detektivHallo Krimigemeinde, speziell die Kriminellen  ääähm Kriminalisten aus dem Großraum Peine ! Ganz frisch, gerade eben von einem Informanten aus der Szene erfahren:
Im Februar 2013 gibt es wieder ein sogenanntes Krimidinner im Gasthaus HEUER in Wehnsen.
Am 16. 02.2013 erscheint wieder die Theatergruppe aus Leipzig und führt ihr neuestes Stück Liebe ist mehr als ein Mord auf. Bei dem bewährten guten Essen vom Koch Kai Isensee soll wieder "schwer ermittelt werden" !!
Näheres auf der Homepage der Gaststätte Heuer !

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Krimidinner
« Antwort #23 am: 24. Juli 2012, 16:07:38 »
Hallo Erlendür, Danke!!!!

Muss ich mir mal merken.... :flowers



Morgen gibts n Wallander auf WDR Schaut Ihr den auch gerne an?
...denn der Wind kann nicht lesen

Offline Erlendur

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 246
    • E-Mail
Re:Krimidinner
« Antwort #24 am: 18. Februar 2013, 15:29:23 »
So ! - Am Samstag war es nun wieder soweit ! Auf mehrfachen Wunsch einer einzelnen Dame mußte ich mir wieder beim Essen ein Theaterstück anschauen !
Zuhause bekomme ich immer Ärger mit Adelheid, wenn ich beim Essen lese ----hier mußte ich beim Essen anderen leuten zuhören !

Liebe ist mehr als ein Mord lautete das Stück beim sogenannten Krimi-Dinner. Es war bereits unser 3. Dinner mit kriminellen
Beigeschmack und das 2. Essen mit der Schauspieltruppe aus Dresden.
Vier Gänge und zwei Morde gab es. Während des gemeinsamen Essens wurde natürlich nicht gespielt. Da mußten wir mit vollem Mund uns
austauschen und den Täter ermitteln.
Naja, zur Handlung werde ich mal nix schreiben. Vielleicht kommt ja die eine oder der andere mal in die Verlegenheit und schaut sich das Stück an, womit die Truppe durch die deutschen Landen tingelt.
Wir waren dieses Mal auf Club-Urlaub in einer marokkanischen Ferien-Anlage. Alle hatten diese AI-Bänder um und waren Singles.
Anfangs war die Story auch recht lustig und ich habe bei einem Krimi noch nie so herzhaft lachen müssen. Allein die vielen "Anbagger-Sprüche", die ich gelernt habe. ( Kommen leider nie bei mir zu einem Einsatz. Da sorgt schon Adelheid für  :twinkle)
Wir waren zu 8 an einem Tisch und haben versucht, den Fall zu lösen. Leider habe ich die Lösung vergeigt :rotwerd
Da kann ich leider aus o.a. Gründen nichts weiter zu schreiben.
Aber das Essen war sehr gut und der Wein natürlich auch und ich befürchte, ich bekomme nächstes Jahr eine Gelegenheit, mich zu rehabilitieren.
Also, wer noch kein Krimi-Dinner erlebt hat ..........mein  :top1
Wenn die Story nicht gut ist, hat man ja immer noch das Essen.
Achja - Essen. Am Freitag gehe ich zu Horst Lichter ..........

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Krimidinner
« Antwort #25 am: 18. Februar 2013, 15:46:10 »
wow....

Wenn Du magst kannste mir gerne etwas über die Handlung per PN schreiben. Würde mich freuen. Danke :-)
Guten Appetit, schon heute! :sparklingwine

Horst Lichter! Toll!! Den finde ich witzig. Der ist wohl auch ganz lustig, er sieht ja schon so aus!!!

Habe ihn letztens gesehen bei  5 gegen Jauch oder sinds 4?  Er hat sich gekugelt vor Lachen.

...denn der Wind kann nicht lesen

Offline Erlendur

  • hat sich schon mal ein Buch aus der Bücherei ausgeliehen
  • ***
  • Beiträge: 246
    • E-Mail
Re:Krimidinner
« Antwort #26 am: 19. Februar 2013, 15:42:04 »
Hey - Februarymorning ! Falls Du heute noch nicht die Heimatpresse gelesen hast. (Oder gab`s die nicht beim Friseur  ;D)
Hier mal der Presse-Auszug:

Vorfreude herrschte unter den 80 Gästen im großen Saal. Dann eröffnete der bunt gekleidete Reiseleiter Kevin Schmadtke mit seiner Freundin Jenny den Abend. Mit seiner offenen und lustigen Art bezog er sofort alle Zuschauer mit ein, indem er ihnen klar machte, dass sie ab sofort eine Single-Reisegruppe in Marokko darstellen. Die Reisenden sind attraktive Singles, die auf heiße Flirts hoffen - und die Erinnerungen an gescheiterte Beziehungen im Gepäck haben.

Doch dann passiert ein Mord: Der Reiseleiter und eine Urlauberin werden umgebracht. Die Situation spitzt sich zu, und am Ende sind alle Zuschauer gefragt, den Fall zu lösen. Der Gewinnertisch wurde sogar mit einem kleinen Preis geehrt.

„Es soll den Leuten Spaß machen, und jeder soll aktiv mit dabei sein“, sagte Philipp Richter, ein Schauspieler des Ensembles. Seine Kollegen und er agieren nicht auf der Bühne, sondern zwischen den Zuschauertischen, und einige Gäste nehmen Rollen ein, die ihnen zuvor erklärt worden sind.

„Zwischen den fünf Akten wird den Gästen das Essen aus der Küche von Kai Isensee serviert“, erklärt Mitveranstalter Dirk Plasberg. „Es war ein unterhaltsamer Abend, und ich fand das Ende des Stücks sehr überraschend“, fasst Zuschauerin Malena Hussy (19) nach dem Krimi-Dinner zufrieden zusammen.

Offline maymorning

  • schwebt im Krimihimmel
  • *******
  • Beiträge: 2067
  • Denn der Wind kann nicht lesen...
    • Willkommen auf meiner Homepage
Re:Krimidinner
« Antwort #27 am: 19. Februar 2013, 17:09:43 »
Danke, Erlendur, habs gelesen und Euch gesucht und nicht gefunden...

Liest sich gut....
...denn der Wind kann nicht lesen