TOMS Krimitreff

Autor Thema: Janet Evanovich - Ein echter Schatz  (Gelesen 1794 mal)

Cornelia

  • Gast
Janet Evanovich - Ein echter Schatz
« am: 05. Oktober 2009, 21:37:48 »

Ein echter Schatz: Ein Stephanie-Plum-Roman (13. Band der Reihe)
Janet Evanovich
Manhattan   2009-02-16      Gebundene Ausgabe   320 Seiten

Klappentext:
Stephanie Plum hat in ihrem Leben schon viele Fehler gemacht, aber Dickie Orr zu heiraten, war definitiv ihr größter.
Gerade einmal fünfzehn Minuten hatte ihre Ehe gedauert, als sie ihn mit einer anderen erwischte.
Nun soll sie im Auftrag des Ganovenjägers Ranger eine Wanze im Büro ihres Exgatten platzieren und gerät dabei prompt in einen handfesten Streit mit Dickie.
Als der am nächsten Tag verschwunden ist und mit ihm 40 Millionen Dollar, fällt der Verdacht auf Stephanie.
Dabei hat die schon genug Probleme mit ihrer chaotischen Familie, zwei höchst attraktiven Männern und einem Tierpräparator mit einem explosiven Hobby...

Meine Meinung:
Als Fan dieser Reihe bin ich wahrscheinlich mehr als parteiisch, aber ich fand, daß dieses Buch wieder gut gelungen ist.
Eigentlich sollten Janet Evanovich schon längst die Ideen ausgegangen sein, aber ich freue mich immer wieder, wenn ihr einmal mehr äußerst komische Wendungen geglückt sind.
Ja, manches bleibt natürlich immer beim Alten, das erwartet man auch als eingefleischter Plum-Leser.
Ich finde immer, es hat teilweise so etwas comicartiges.
Ohne großartig zu spoilern, der Klappentext verrät fast zuviel, kann ich nur sagen, daß das beste am Buch natürlich Grandma Mazur und dieser grandiose Tierpräparator sind.
- Laßt euch überraschen!  :D

:9K
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2009, 21:41:47 von Cornelia »